Summer School England, Summer Camp England, Privatschulen England, Internat England

Summer School England – Ferien an einem englischen Internat

Englische Summer Schools sind weltweit für ihr hohes Renommee bekannt. Wer es sich im britischen Königreich leisten kann, sendet seine Kinder in den Oster- oder Sommerferien zum Schnuppern im Rahmen eines Summer School England Programmes an eine britische Privatschule.

Was ist ein Summer School England Aufenthalt?

Englische Internate öffnen ihre Tore in den Sommer- und Osterferien für ausländische Schüler. Wenn die eingeschriebenen Schüler in den Ferien sind, können ausländische Gastschüler für einen Zeitraum von 1 bis 6 Wochen den Alltag an einer englischen Summer School kennenlernen.

Alltag einem Summercamp in England

Ein Kurzaufenthalt an einer Summer School in England soll in erster Linie dem verbessern der englischen Sprachkenntnisse dienen. Die Schüler haben morgens in ca. 4 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten klassischen englischen Sprachunterricht unter der Leitung von erfahrenen und angesehenen englischen bzw. britischen Pädagogen. Kleine Gruppen, bewährte Lernmaterialien garantieren schnelle Fortschritte der eigenen Sprachkenntnisse. Mittags wird dann gemeinsam gespeist, oft klassische englische Gerichte, bevor dann nachmittags die Freizeitaktivitäten der Summer Schools in England beginnen.

Dabei ist jede englische Summer School einzigartig. Einige sind auf eine bestimmte Sportart spezialisiert, andere auf Kunst- oder Schauspielunterricht und einige bieten ein breites Programm an kultureller, sportlicher oder auch intellektueller Betätigung an. Deshalb ist es schon im Vorfeld äußerst wichtig, eine geeignete Summer School für das eigene Kind zu finden.

Die Freizeitaktivitäten dauern in etwa drei bis 4 Stunden. Gemeinsamer Reitunterricht gehört zu eine der beliebtesten Aktivitäten einer Summer School in England. Auch Cricket, Polo oder Kanusport gehören zu dem Selbstverständnis englischer Internate und Summer Schools.

Um 18 Uhr beginnt in der Regel das gemeinsame Abendessen bevor dann abends der Film- oder auch Spieleabend stattfindet. Die erfahrenen Pädagogen achten darauf, dass das eigene Kind in einem interkulturellen Umfeld seinen Summer School England Aufenthalt genießt. So werden die gemeinsamen Zimmer immer von Kindern unterschiedlicher Nationalitäten bezogen.

Vorteile einer Summer School in England

Grundsätzlich gehört der Unterricht einer englischen Summer School zu dem besten weltweit. Dafür spricht die jahrelange Erfahrung englischer Privatschulen. So wird das eigene Kind bestens für ein Universitätsstudium vorbereitet. Außerdem sind englische Summerschools auch besten vernetzt. Fast jeder Schüler eines Internats in England wird später an einer englischen Eliteuniversität eingeschrieben.

Ein großer weiterer Vorteil besteht darin, dass die Zulassung zu einem Summer School England Aufenthalt häufig problemlos erteilt wird. Schließlich dauert der Aufenthalt maximal sechs Wochen. In diesem Zeitraum lernen die Pädagogen der Summer School in England Ihr Kind kennen, wie auch Ihr Kind die englische Summer School. Sind die Eindrücke auf beiden Seiten positiv, dann besteht die Möglichkeit, dass Ihr Kind auch über diesen Zeitraum hinaus an der englischen Summer School zur Schule geht. Nicht im Rahmen eines Summer School England Aufenthaltes, sondern eines Aufenthaltes an einem englischen Internat.

Außerdem schließt Ihr Kind schon früh Kontakte in einem internationalen Umfeld und kann so seine interkulturelle Kompetenz in frühen Jahren ausbauen.

Ein weiterer Vorteil besteht in der Tatsache, dass ein Summer School England Aufenthalt im Vergleich zu einem Aufenthalt an einem englischen Internat relativ günstig ist. Ihr Kind kann so in einem kurzen Zeitraum feststellen, ob es den Alltag an einem englischen Summer Camp gutheißen würde. Entscheiden Sie sich im Anschluss dafür, Ihr Kind an einem englischen Internat einschreiben zu lassen, dann beträgt die Studiengebühr häufig über 40.000 Euro. Durch den Summer School England Aufenthalt haben Sie aber bereits eine gewisse Sicherheit, dass es Ihrem Kind an diesem Internat auch über einem Zeitraum von bis zu sechs Wochen hinaus, gefallen würde. So meiden Sie das finanzielle Risiko, falls Ihr Kind nach einigen Monaten den Internatsaufenthalt abbrechen wollen würde.

Kosten für ein Summer School England Programm

Ein Aufenthalt an einem englischen Summer Camp ist in der Regel eine sehr kostspielige Angelegenheit. Eine Woche kostet häufig über 1500 Euro. Dafür logiert, speist und lebt Ihr Kind in der Summer School in England. Schulmaterialien, Ausflüge und Kleider sind häufig schon im Preis enthalten. Stipendienprogramme gibt es jedoch selten, allerdings können Sie die Kosten teilweise von der Steuer absetzen.

Fazit

Eine Investition für einen Aufenthalt an einer Summer School in England ist eine hervorragende Entscheidung. Aus gutem Grunde hat England die meisten Summer Schools weltweit zu verzeichnen. Hervorragende Bildungsperspektiven, ein kulturelles wohlwollendes Umfeld wie auch bemühte und erfahrene Pädagogen garantieren ein Lernen in einer optimalen Umgebung.